Search
Close

Home Deutsch Praktische Informationen Schloss Devin

DE

Schloss Devin

0 Comments

Posted by    November 13, 2016  Leave a comment

Das Schloss Devin ist seit 1961 ein nationales Kulturmonument. Heute dient das Schloss als Museum. Das Mittelschloss wird als Ausstellungsraum genutzt, während geeignete Höhlen einen Teil des oberen Schlosses bilden.
Ausstellungen
Das Mittelschloss wird als Vorführraum für saisonale Ausstellungen über die Geschichte des Schlosses mit Artefakten aus der Antike und dem Mittelalter genutzt. Die Höhlen werden als Vorführraum für die Dauerausstellung mit dem Namen „Architektonische Entwicklung des Schlosses Devin". Die ausgestellten Artefakte stammen aus der Zeit zwischen dem 12. bis 19. Jahrhundert.

Öffnungszeiten und Eintritt
Das Schloss ist von April bis November täglich außer montags (am Montag sind alle Museen in Bratislava geschlossen) von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr und samstags und sonntags von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (im April, Oktober und November von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr) für die Öffentlichkeit geöffnet. Der Eintritt beträgt |3| für Erwachsene und |1.30| für Kinder, Studenten und Ältere.
Wie kommt man hin
Das Schloss ist mit dem Auto (Richtung Karlova Ves und Devin), mit dem öffentlichen Nahverkehr (Buslinie 29 von der Bushaltestelle unter der Brücke Novy Most aus), per Boot, Fahrrad oder zu Fuß zu erreichen.
Das Boot legt zweimal täglich von einer speziellen Anlegestelle am Hafen in der Nähe des Stadtzentrums (Fajnorovo nabrezie 2 - Fajnorovodamm) ab. Vom 25. April bis 21. Mai und vom 29. August bis 17. September legt das Boot am Hafen in Bratislava um 11:00 Uhr und 16:00 Uhr ab. Vom 23. Mai bis 27. August fährt das Boot um 10:00 Uhr und 14:30 Uhr los. Es ist möglich ein Fahrrad mitzunehmen.
Für Wanderer ist das Schloss innerhalb von zwei Stunden mit einer Wanderung durch die schöne Landschaft von Devin mit seinem Naturschutzgebiet, Devinska Kobyla, zu erreichen. Der dreieinhalb Kilometer lange, lehrreiche Pfad beginnt in Devin und endet in Sandberg (die Reste eines Sees aus dem Känozoikum) in Bratislava – Dubravka und bietet einen wunderschönen Ausblick über Bratislava, Devin, die Donau und Österreich.
Kurze Geschichtsübersicht
Das Schloss Devin über dem Zusammenfluss der Donau und der March ist eines der ältesten historisch anerkannten Schlösser der Slowakei. Das Dorf Devin ist heute in Ortsteil von Bratislava. Die ältesten Hinweise einer Siedlung datieren zurück bis ins 5. Jahrhundert vor Christus. Dank seiner günstigen geographischen Lage war es in der Lage die wichtigsten Handelsrouten entlang der Donau sowie einem Teil der Bernsteinstraße zu kontrollieren. Im 1. Jahrhundert vor Christus wurde das Gebiet von Kelten bewohnt. Das Schloss spielte eine wichtige als Grenzfestung als Teil der Limes Romanus Befestigungen gegen Feinde des Römischen Reiches und als Militärposten und Handelszentrum in den Zeiten des Großmährischen Reiches, dem ersten slawischen Staat. Die erste schriftliche Erwähnung des Schlosses und seines antiken Namens, Dowina, stammt von 864. Nach dem Niedergang des Großmährischen Reiches, diente das Schloss erneut als Grenzfestung während der Herrschaft der Ungarn. Das Schloss wurde um 13.- und 16. Jahrhundert umgebaut und wurde 1809 von napoleonischen Truppen zerstört. Archäologische Forschungen begannen in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts.
Was it helpful?
Yes

0%

No

Author

Author

Copyright: © 2020, , bratislava-slovakia.eu. Images: author

Continue reading

  • Taxi – Wie man sich nicht beklauen lässt

    Posted by   September 07, 2018  100.00% Rating

    Die Bratislavaer Taxifahrer sind nicht so Sophistisiert raffiniert, wie es in manchen näheren Metropolen üblich ist. Mit einfachen befolgen unserer Ratschläge werden Sie professionelle Dienstleistungen bekommen und bestimmt nicht zuviel bezahlen.In Bra...

    Taxi – Wie man sich nicht beklauen lässt
  • Bahnhöfe in Bratislava

    Posted by   September 08, 2018  100.00% Rating

    Seit dem Mittelalter ist Bratislava ein Verkehrsknotenpunkt zwischen Budapest, Wien, Prag und anderen Städten im Norden. Viele Bahnhöfe wurden Ende des 19. Jahrhunderts und Anfang des 20. Jahrhunderts während der industriellen Blütezeit erbaut. Jedo...

    Bahnhöfe in Bratislava

Post a comment

About

This website has been created to offer objective and interesting information about Bratislava, capital of Slovakia.

Categories

Did we help you?

Keep this site alive by donating to its editors

© 2012 - 2015 by Jakub Zilincan & folks. All Right Reserved. Photos by: fotkybratislavy.sk.

Site by: Barono Websites